Stahlbrammen rot-weiß

Seit wann sind Stahlbrammen farbig?

 

Sind sie natürlich nicht, ihre Farbe ist schlicht stahlgrau.

Stahlbrammen sind das Rohmaterial für Stahlbleche bzw. -bänder. Das Hüttenwerk Krupp Mannesmann GmbH in Duisburg-Hüttenheim ist einer der Produzenten von Stahlbrammen in Deutschland und das zweitgrößte integrierte Hüttenwerk Deutsch-lands. Dort sind ca. 3300 Mitarbeiter beschäftigt. Alleine im Jahr 2012 wurden dort ca. 5,2 Mio. Tonnen Stahl produziert.

 

Warum sollen Stahlbrammen rot-weiss sein?

 

Ab Duisburg Hochfeld führt eine ca. 10km lange Bahnstrecke nach "HKM", wie das Stahlwerk gerne abgekürzt genannt wird. Wie "Fritten rot-weiss" (also mit Ketchup + Mayo) sind die vor den Güterzügen nach HKM eingesetzten Lokomotiven der Baureihen 232 und Class 77 sehr gegensätzlich.Die Baureihe 232 der DB Cargo, heute fast ausschließlich nur noch in verkehrsroter Farbgebung im Einsatz, wurde in der Lokomotivfabrik Lugansk in Russland produziert. Die weissen Lokomotiven der Baureihe Class 77 hingegen wurden von Electro-Motive Diesel, Inc. in Kanada hergestellt und werden durch die französische DB Tochter AG, Euro Cargo Rail, in Deutschland eingesetzt.

Jede der beiden Lokomotivbaureihen für sich polarisiert durch ihr typisches Äußeres (wuchtig mit auffälligem dritten Spitzenlicht oder flach (britisches Lichtraumprofil!), lang mit gesickten Seitenwänden) die Eisenbahnfreunde in fanatische Befürworter oder kategorische Ablehner.

 

Ich mag beide; genauso wie Fritten rot-weiss.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jürgen Ludwig, 53773 Hennef

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.