Maxima(ler) Montag

Bei den Überlegungen zur Formulierung dieser Textpassage kam mir der Refrain eines Schlagers aus den 70er-Jahren in den Sinn. "Immer wieder Sonntags..." trällerten damals Cindy + Bert fröhlich im Radio. Warum mir gerade dieses Lied einfällt? Ganz einfach.

 

Wörtlich genommen im gleichen Rythmus, nämlich immer Sonntags, bespannt seit August 2012 eine Lokomotive der Bauart Maxima (Hersteller Voith Turbo Lokomotivtechnik in Kiel) planmässig einen Güterzug nach Köln. Seit dem o.g. Zeitraum hat die Firma Stock-Transport-Eisenbahn aus Mainz den Transport von Quarzsand aus Frechen sowie Soda aus Millingen zur Glasfabrik der Saint-Gobain Oberland AG in Bad Wurzach übernommen. Da die Glasfabrik sich mit dem bisherigen Transporteur nicht über neue Modalitäten einigen konnten, bestand die Gefahr der Verlagerung dieser Transporte auf den LKW.

 

Sonntags erfolgt die Zuführung der leeren Waggons für Sand und Soda nach Köln. Am selben Nachmittag wird der für den Soda-Transport bestimmte Zugteil weiter nach Millingen gebracht und dort gegen bereits beladene Waggons getauscht. Zurück in Köln werden die Zugteile getauscht und die Maxima-Lokomotive befördert den Zugteil für den Sandtransport nach Frechen; hierbei benutzt sie die Gleisanlagen der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK). Als betriebliche Besonderheit werden an der Aachener Straße die Gleise der Straßenbahnlinie 1 der Kölner Verkehrs-Betriebe AG im 90-Grad-Winkel gekreuzt. Im Kreuzungsbereich rollen die Eisenbahnfahrzeuge aus Sicherheitsgründen auf den Spurkränzen über besondere Rillenschienen. Nach Verlassen des Kölner Stadtwaldes werden auf dem weiteren Weg nach Frechen, die ebenfalls zur HGK gehörenden Gleise, der Straßenbahnlinie 7 genutzt. Ab dem Bahnhof Frechen führt ein separates Anschlussgleis direkt zum Quarzwerk. Dort erfolgt im Laufe des Montagmorgen die Beladung der Waggons mit Quarzsand. Die Rückfahrt am frühen Nachmittag erfolgt über den gleichen Streckenverlauf, wobei in Köln-West der am Vortag abgestellte "Soda-Zugteil" noch hinzugefügt wird.

 

Im Oktober 2012 waren die Versuche die sonntägliche Fahrt nach Köln "auf den Chip zu bannen" nicht erfolgreich. Folglich blieb nur die Reduzierung des Überstundenkontos mit dem Hinweis "Maxima(ler) Montag".....

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jürgen Ludwig, 53773 Hennef

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.