Martinice v Krkonosich

Martinice v Krkonosich ist die Bezeichnung für den Bahnhof des Ortes Martinice im westlichen Vorland des tschechischen Riesengebirges. Mit 482m über Meereshöhe ist er zum einem der höchste Punkt der Bahnstrecke von Trutnov nach Stara Paka (KBS 040) und zum anderen Abzweigbahnhof zur Nebenbahn nach Rokytnice nad Jizerou (KBS 047).

 

Alle zwei Stunden erwacht der fünfgleisige Bahnhof für ca. 10 Minuten zum Leben. Zur Minute 54 erreicht als erstes der Schienenbus der Baureihe 810 aus Richtung Rokytnice den Bahnhof. Gefolgt vom Eilzug aus Stara Paka zur Minute 56 und nur zwei  Minuten später vom Eilzug aus Trutnov; beide gebildet aus Triebwagen der Baureihe 854/954. Nach kurzem Fahrgastwechsel verlassen alle drei Züge den Bahnhof in annähernd gleicher Taktung.

 

Dem interessierten Fotografen bleiben dann weitere 2 Stunden um das Flair dieses Bahnhofs in Ruhe zu genießen. Angefangen von den Flügelsignalen österreichischer Bauart, dem gepflegten, blumengeschmückten Warteraum bis hin zu kleinen Details wie Schilder mit Richtungsangaben. Und schneller als man erwartet, kündigt plötzlich von weitem bereits der Schienenbus seine baldige Ankunft mit lauten Hupen an.......

 

Alle Bilder entstanden im Zeitraum 9.-12.5.2014   

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jürgen Ludwig, 53773 Hennef

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.