Prager Semmering

Als "Prager Semmering" wird das erste Teilstück der Bahnstrecke Praha-Smichov - Hostivice (KBS 122) bezeichnet. Bemerkenswert ist die besondere Streckenführung; zwischen den Stationen Praha-Smichov und Praha Zvahov wird bei dem Stadtteil Praha-Hlubocepy ein Tal mit Bachlauf mittels einer 180-Grad Kehre und zwei Steinbogenviadukten überwunden. Im Tal selbst verläuft die ebenfalls eingleisige Bahnstrecke von Praha-Smichov nach Beuron (KBS 173). Kurz vor dem Bahnhof Praha-Zvahov führt die KBS 122 unterhalb mehrer Felswände vorbei, die am Wochenende gerne von Kletterern bestiegen werden. Von den oberhalb der Felswände verlaufenden Pfaden bieten sich eine Vielzahl von Ausblicken auf die verschiedenen Prager Stadtteile und natürlich die Bahnstrecke mit den beiden Viadukten.

 

An Samstagen und Sonntagen bietet der Club KZC Doprava s.r.o. ganzjährig jeweils vier zusätzliche Zugpaare auf dem Abschnitt Praha hln - Praha-Zlicin mit historischen Dieseltriebwagen an, welche u.a. mit den Tickets des Prager Verkehrverbundes PID benutzt werden können. Wie in Tschechien derzeit noch üblich, können natürlich die Tickets auch direkt im Zug erworben werden.

 

Am Wochenende 30.04 und 01.05.2016 hatte KZC den Triebwagen M262 1117 mit klassischer creme-roter Farbgebung für den Dienst auf dem "Prager Semmering" eingeteilt. In ähnlicher Farbgebung war am 30.04.2016 die CD "Brotbüchse" 810 306 mit den planmässigen Personenzügen auf der KBS 122 unterwegs.

 

Ein toller Einstieg für die Frühjahrstour 2016, die in Praha-Hlubocepy im Biergarten mit einem leckeren, kühlen Naturtrüben beendet wurde. Na zdravi!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jürgen Ludwig, 53773 Hennef

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.