KBS 012 - eine Nebenbahn in Böhmen

Eine knappe "S-Bahnstunde" von Prag entfernt, zweigt von der Hauptstrecke Prag - Kolin, in Pecky die bereits 1892 eröffnete eingleisige Nebenbahn in Richtung Kourim bzw. Becvary ab. Auf dem Schienenweg nach Kourim erreicht man nach 9km den heutigen Streckenmittelpunkt Planany. Der dortige Bahnhof ist (Stand 2021) mit einem Fahrdienstleiter besetzt und dient in den Zeiten mit stündlichem Verkehr als Kreuzungsbahnhof. Nach weiteren 5km folgt der unbesetzte Abzweigbahnhof Bosice. Dort teilt sich die Strecke in einen, bereits für den regulären Verkehr stillgelegten, 11km langen Streckenast nach Becvary an der KBS 014 (Kolin - Ledecko) und einen nur 3km langen Streckenast zum Kopfbahnhof von Kourim. 

Der gesamte Streckenverlauf ist recht unspektakulär. Zwischen dem Haltepunkt Radim und dem Bahnhof Planay folgt die Streckenführung dem Flusslauf der Vyrovka (auch Plananka genannt), einem Nebenfluss der Elbe. Gerade in diesem Teil ist die Strecke stark zugewachsen. Im weiteren Verlauf geht es meist durch Felder bis zum Abzweigbahnhof Bosice. Dort gab es neben dem Streckenabzweig einen Anschluss zum einem Industriegebiet. Von dort aus sind es nur noch 3km bergab nach Kourim, einer der ältesten Städte in Böhmen. Ein dort ansässiger Kohlehändler sowie ein Tanklager sorgen für sporadischen Güterverkehr. Im Personenverkehr verkehrten in 2021 Triebwagen der CD-Baureihe 810 im 2-Stundentakt; an Werktagen am Nachmittag sogar im Stundentakt. Bis lang letztmalig in der Sommersaison 2020 verkehrte an Wochenenden zusätzlich einen Ausflugstriebwagen der KZC Doprava s.r.o..

Als ich 2018 erstmals die Strecke besucht habe, galt mein Hauptaugenmerk den direkt an der Strecke liegenden Felsformationen zwischen den Haltepunkten Chroustov und Vrbcany. Eine Zugmitfahrt über die gesamte Strecke nach Kourim war natürlich Pflicht. Dabei viel mir bereits der einsam gelegene Abzweigbahnhof Bosice mit seinem stattlichen Empfangsgebäude auf. Von der beschaulichen Atmosphäre beeindruckt, war dieser dann gleich das Hauptziel beim zweiten Besuch im darauf folgenden Jahr. Am letzten Augustwochenende im Jahr 2020 wurden alle Streckenäste mit dem KZC-Triebwagen M262.056 bereist. Das eher herbstliche Wetter an diesen beiden Tagen unterstrich, insbesondere in Bosice, die abgelegene Lage dieser Strecke. Im Jahr 2021 kamen Pläne auf den Abschnitt von Planany bis Kourim im Personenverkehr stillzulegen. Daher folgte an einem sonnigen Septembermontag in 2021 der bislang letzte Besuch mit dem Schwerpunkt auf den stillegungsgefährten Abschnitt.

Die Verantwotlichen für den Jahresfahrplan 2022 haben sich glücklicher Weise gegen eine Stillegung entschieden, Allerdings wurde an Werktagen der Verkehr auf einen 90- bis 120 Minutentakt reduziert. Somit besteht weiterhin die Möglichkeit von Pecky aus Kourim mit einem regulären Personenzug zu erreichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jürgen Ludwig, 53773 Hennef

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.